• 1

Vermögensaufbau

 

Egal, ob Sie für unerwartete Ereignisse eine Reserve aufbauen möchten, eine berufliche Auszeit oder die Selbstständigkeit planen, oder ein Haus bauen möchten, gemeinsam schaffen wir die Grundlage, um Ihre Ziele zu erreichen.

 

Liquiditätsplanung

Liquiditätsplanung

Eine fundierte Liquiditätsplanung ist die Grundlage des Vermögensaufbaus. Wir stellen unseren Kunden entsprechende Tools zur Verfügung, damit Sie Ihre Geldflüsse auf Monatsbasis besser beobachten können. Die Einnahmeseite ist häufig gut überschaubar, die Ausgabenseiten hingegen weniger. Hier zeigen sich bei einigen Kunden dann die "schwarzen Löcher" auf, in denen das Geld "versickert". An dieser Stelle geben wir Praxistipps, um neben der reinen Aufstellung von Einnahmen und Ausgaben auch Einsparpotentiale zu heben.

Anschließend geht es darum, die Anlageziele zu definieren, um darauf aufbauend zu planen, wie diese mit der vorhandenen Liquidität erreicht werden können. Hier setzt dann häufig ein Veränderungsprozess ein, weil die Ziele mit der bisherigen Liquiditätssituation vielleicht nicht oder erst zu spät realisierbar wären.

Wir legen besonderen Wert darauf, dass die häufig unterschiedlichen Ziele des Vermögensaufbaus gemäß der Mandantenpriorität erreicht werden und kein Ziel aus den Augen verloren wird.

Wir unterstützen unsere Kunden, ihr Vermögen risikoadäquat aufzubauen. Ob Geldanlage oder Finanzierung, zusammen mit Ihnen erstellen wir ein für Sie passendes Konzept und setzen dieses für Sie um.

nach oben

Geldanlagekonzepte

Geldanlagekonzepte

90% des langfristigen Vermögenserfolgs hängt nicht von einem „besten“ Produkt ab, sondern von der professionellen Aufteilung des Gesamtvermögens auf verschiedene Anlagen.

Geldanlagekonzepte

Im Zentrum einer Anlageentscheidung stehen die Ziele und Wünsche, die mit der Anlage erreicht werden sollen. Jede Anlageform unterliegt jedoch dem grundsätzlichen Zielkonflikt zwischen den Parametern Rendite, Sicherheit und Verfügbarkeit. Die steuerlichen Aspekte ergänzen das „magische Viereck der Kapitalanlage“. Die Herausforderung einer soliden Geld- oder Kapitalanlage ist also, eine ausgewogene Kombination der Einzelanlagen im Spannungsfeld dieser Kriterien zu finden.

Insbesondere der Aspekt der Risikoeinschätzung und Risikooptimierung verschiedener Anlageklassen ist bei der Strukturierung der Geldanlage zu berücksichtigen. Risikooptimierung bedeutet dabei, sich des für ein Renditeziel erforderlichen Risikos unter Berücksichtigung des Anlagehorizonts bewusst zu sein.

Es gibt keine Geldanlage ohne Risiko!

 

nach oben

Immobilienfinanzierung und -erwerb

Immobilienfinanzierung- und erwerb

Für viele Menschen wird früher oder später die eigengenutzte Immobilie zum Thema und schon treten die ersten Fragen auf:

 

  • Wie viel Immobilie kann ich mir leisten?
  • Welche Kosten kommen auf mich zu?
  • Wie viel Eigenkapital ist nötig?
  • Welche Absicherungen werden benötigt?
  • Welche Zinsbindung ist für meinen Bedarf optimal?
  • Kommen für mich staatliche Förderprogramme in Frage?

 

Aber auch die Fragen von Kunden mit einer bestehenden Finanzierung klären wir:

  • Wann sollte ich mich um eine Anschlussfinanzierung kümmern?
  • Welche Kosten entstehen bei einem Kreditwechsel?
  • Wann habe ich Kündigungs- oder Sondertilgungsmöglichkeiten?

 

Und wenn unsere Kunden eine Immobilie als Kapitalanlage suchen, stehen wir nicht nur für alle Finanzierungsaspekte zur Verfügung, sondern können auf interessante Anlageobjekte in ganz Deutschland durch unsere Immobilienpartner zurückgreifen.

Je nach Bedarf stehen Bestandsobjekte, Neubauten oder denkmalgeschützte Objekte zur Verfügung.

nach oben