Kontakt

Tobias Riefe

Sie haben Fragen oder möchten ein kostenloses Erstgespräch vereinbaren, dann kontaktieren Sie uns!

   Termin online buchen

  Telefon: 040 / 180 44 590-0

  info@lr-finanzkonzepte.de

Oder schreiben Sie uns direkt:

Der Finanzblog für Akademiker

L&R FinanzKonzepte - unser Blog für mehr Finanzwissen aus Hamburg

In unserem Finanzblog informieren wir Sie über interessante und wichtige Entwicklungen zu finanziellen Themen - egal ob Versicherungen, Geldanlagen, Finanzierungen oder Immobilien.

Ruhestand
www.pixabay.com
 
Im Jahr 2024 stehen Selbstständige in Deutschland vor entscheidenden Weichenstellungen hinsichtlich ihrer Altersvorsorge durch die Deutsche Rentenversicherung. Neben traditionell rentenversicherungspflichtigen Berufsgruppen wie Handwerkern, Hebammen, freiberuflichen Lehrern öffnet das System nun auch für weitere Selbstständige, die innerhalb von fünf Jahren nach dem Start ihrer Tätigkeit beitreten können.

Die Beitragsstruktur der gesetzlichen Rentenversicherung basiert auf flexiblen Modellen, die ein gerechteres und zugänglicheres System für Selbstständige verschiedener Einkommensklassen bieten. Der aktuelle Regelbeitrag liegt bei 657,51 Euro in den alten und 644,49 Euro in den neuen Bundesländern. Für Existenzgründer gibt es eine Sonderregelung, die es ihnen ermöglicht, in ihrem Gründungsjahr und den darauffolgenden drei Kalenderjahren nur die Hälfte des Regelbeitrags zu zahlen. Zudem besteht die Möglichkeit, je nach Arbeitseinkommen höhere oder niedrigere Beiträge zu leisten, mit einem Mindestbeitrag von 100,07 Euro und einem Höchstbeitrag von 1.404,30 Euro monatlich.

Die Vorteile der gesetzlichen Rentenversicherung bilden ein umfassendes Leistungspaket mit Altersrente, Hinterbliebenenrente, Rehabilitationsleistungen und Renten bei Erwerbsminderung. Die Verbesserungen bei der Riester-Rente, einschließlich erhöhter staatlicher Zulagen und Steuervorteile, kommen Selbstständigen ebenso zugute. Die Sicherheit und Vorhersagbarkeit des staatlichen Systems bieten einen fundamentalen Schutz im Alter und bei Berufsunfähigkeit.

Allerdings gibt es auch Nachteile: Die Beiträge können in einkommensschwächeren Zeiten eine finanzielle Belastung sein, und die Rentenleistungen sind oft geringer im Vergleich zu Erträgen aus privaten Vorsorgeformen. Diese Einschränkungen könnten für renditeorientierte Selbstständige relevant sein, insbesondere weil die Einzahlung in die Rentenversicherung die Verfügbarkeit von Kapital für andere Investitionen einschränkt.

In diesem komplexen Umfeld ist die Bedeutung einer qualifizierten professionellen Beratung nicht zu unterschätzen. Ein erfahrener Finanzberater kann maßgeschneiderte Empfehlungen geben, die auf die individuellen finanziellen Ziele und Bedürfnisse eines Selbstständigen zugeschnitten sind. Die Beratung kann dabei helfen, das optimale Gleichgewicht zwischen Beiträgen zur gesetzlichen Rentenversicherung und anderen Altersvorsorgeoptionen zu finden. Zudem unterstützt ein Berater bei der Bewertung der Rentabilität verschiedener Vorsorgepläne und der Anpassung an sich ändernde Marktbedingungen und gesetzliche Vorgaben.

Zusätzlich zur individuellen Rentenplanung ist es für Selbstständige wichtig, die langfristige Tragfähigkeit des Rentensystems zu berücksichtigen. Angesichts des demografischen Wandels und einer alternden Bevölkerung könnten die Herausforderungen für die Rentenfinanzierung zunehmen. Daher sollten Selbstständige eine ganzheitliche Strategie für ihre Altersvorsorge verfolgen, die auch private und betriebliche Vorsorgemaßnahmen einschließt.
 
 Ihr L&R FinanzKonzepte Team mit dem Finanzblog für Akademiker


Logo von LR FinanzKonzepte

 

Kontakt

L&R FinanzKonzepte, Finanzberatung
Normannenweg 17 – 21
20537 Hamburg

Telefon: 040 / 180 44 590-0
Telefax: 040 / 180 44 590-9
E-Mail: info@lr-finanzkonzepte.de
Web: www.lr-finanzkonzepte.de