Kontakt

Tobias Riefe

Sie haben Fragen oder möchten ein kostenloses Erstgespräch vereinbaren, dann kontaktieren Sie uns!

   Termin online buchen

  Telefon: 040 / 180 44 590-0

  info@lr-finanzkonzepte.de

Oder schreiben Sie uns direkt:

Der Finanzblog für Akademiker

L&R FinanzKonzepte - unser Blog für mehr Finanzwissen aus Hamburg

In unserem Finanzblog informieren wir Sie über interessante und wichtige Entwicklungen zu finanziellen Themen - egal ob Versicherungen, Geldanlagen, Finanzierungen oder Immobilien.

Rentenberatung
Die Einführung der Digitalen Rentenübersicht (DRÜ) ist ein bedeutender Schritt vorwärts in Richtung erhöhter Transparenz und Eigenverantwortung bei der Altersvorsorge in Deutschland. Dennoch zeigt eine aktuelle Erhebung einen bedeutenden Bedarf an weiteren Informationen und Beratung auf.
Bedeutende Informationsdefizite trotz vorhandener Wichtigkeit
Seit der Verfügbarkeit der Digitalen Rentenübersicht im Herbst 2023 sind nur 38 Prozent der Befragten über deren Existenz informiert, und lediglich 22 Prozent haben diesen Service bisher genutzt. Diese Zahlen verdeutlichen, dass das Bewusstsein für die Bedeutung der DRÜ für die persönliche Altersvorsorge in der Bevölkerung noch nicht ausreichend verbreitet ist.

Positive Nutzungstendenzen und Beratungsanforderungen
Die Resonanz unter den aktuellen Nutzern der DRÜ ist jedoch überwiegend positiv: 90 Prozent der Nutzer beabsichtigen, den Service weiterhin zu nutzen. Ein markantes Ergebnis der Umfrage ist der deutlich geäußerte Bedarf an zusätzlicher Beratung, welchen 90 Prozent der Nutzer als wichtig betrachten. Dies betont die Bedeutung der DRÜ nicht nur als Informationsquelle, sondern auch als Basis für weiterführende Beratungsdienstleistungen.

Großes Interesse der jungen Generation
Auffallend ist auch, dass besonders junge Menschen im Alter zwischen 18 und 34 Jahren die DRÜ nutzen und ein hohes Interesse an weiterführender Beratung zeigen. Dies weist auf ein wachsendes Bewusstsein für die Notwendigkeit einer frühzeitigen und strategisch geplanten Altersvorsorge in dieser Altersgruppe hin.

Datenschutz bleibt zentral
Ein weiterer wichtiger Aspekt der Umfrage ist das hohe Maß an Bedeutung, das dem Datenschutz von den Nutzern beigemessen wird. 84 Prozent der Befragten bewerten den Schutz ihrer Daten als sehr wichtig, ein Aspekt, der bei der zukünftigen Entwicklung der DRÜ weiterhin prioritär behandelt werden sollte.

Tipps zur effektiven Nutzung der DRÜ
Um die DRÜ optimal zu nutzen, sollten Verbraucher:

1. Regelmäßige Prüfung: Nutzer sollten ihre Rentenübersicht regelmäßig prüfen, um Änderungen in ihrer Vorsorgesituation aktuell zu halten.
2. Datenverständnis: Es ist wichtig, die dargestellten Daten zu verstehen und bei Unklarheiten nachzufragen oder professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.
3. Planung nutzen: Die DRÜ sollte als Grundlage für eine umfassende Altersvorsorgeplanung genutzt werden, idealerweise in Absprache mit einem Finanzberater.
4. Datenschutz beachten: Nutzer sollten sich über die Sicherheitsmaßnahmen der Plattform informieren und ihre Daten schützen.

Fazit und Ausblick
Die Ergebnisse der Umfrage deuten darauf hin, dass die Digitale Rentenübersicht ein entscheidendes Werkzeug für die Gestaltung der persönlichen Altersvorsorge darstellt. Um ihr volles Potenzial auszuschöpfen, ist es jedoch wesentlich, die bestehenden Informationslücken zu schließen und die breite Bevölkerung eingehend über die DRÜ zu informieren. Dabei kommt Finanzberatern, Maklern und Vermittlern eine zentrale Rolle zu.

Zur Umfrage:
Die Umfrage wurde von dem in Hamburg ansässigen Marktforschungsunternehmen Appinio durchgeführt, im Auftrag der Aeiforia GmbH.
 
 Ihr L&R FinanzKonzepte Team mit dem Finanzblog für Akademiker


 

Kontakt

L&R FinanzKonzepte, Finanzberatung
Normannenweg 17 – 21
20537 Hamburg

Telefon: 040 / 180 44 590-0
Telefax: 040 / 180 44 590-9
E-Mail: info@lr-finanzkonzepte.de
Web: www.lr-finanzkonzepte.de