• Herzlich Willkommen
  • Existenzrisiken
  • Vorsorge
  • Vermögensaufbau
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Sicher in die Zukunft mit L&R


L&R ist der freie Spezialist für ganzheitliche und individuelle Betreuung von Akademikern und Unternehmern in allen finanziellen Fragestellungen. Unsere Zielsetzung ist die durchdachte Absicherung und der risikoadäquate Vermögensaufbau unserer Mandanten.

 

Online Vergleich

Online Vergleich

  • Sachversicherungsvergleich
  • Krankenkassenvergleich
  • Krankenzusatzversicherungsvergleich (insb. Auslands-KV)
  • Giro- und Tagesgeldkontenvergleich

 

Blog

Blog

Seit Ende September: AusweisApp2 des Bundes nun auch für iOS

Künftig sollen Ämter, Jobcenter etc. auch per App erreichbar sein und ihre Dienste digital anbieten: Möglich macht es eine Ausweisapp. Noch steckt vieles in den Kinderschuhen und erschöpft sich in Modellprojekten. Doch auch Versicherer nutzen die Technik bereits vereinzelt.

weiterlesen

Schlüsseldienst — Vorsicht, unseriöse Anbieter!

Es ist schnell passiert: Man hat vergessen den Schlüssel einzustecken und steht draußen vor der Tür, schlimmstenfalls im Bademantel und Pantoffeln, weil man nur schnell den Müll rausbringen wollte. Dann bleibt einem kaum etwas anderes übrig, als beim Nachbarn zu klingen und den Schlüsseldienst zu alarmieren.

weiterlesen

Vorsicht, Laub!

Wenn Blätter von den Bäumen fallen, verwandelt das so manchen Gehweg in eine farbenfrohe Rutschbahn: Haftungsrisiken für Hausbesitzer und sogar Mieter inklusive. Aber auch dabei gibt es Grenzen, wie ein Urteil zeigt.

weiterlesen

Kfz-Versicherung: 2018 weniger Autos entwendet

Es ist ein positiver Trend: In Deutschland wurden 2018 weniger versicherte Autos gestohlen. Darauf weist aktuell der Versicherer-Dachverband hin. Ein Grund zur Entwarnung ist das nicht: Noch immer wurden 15.037 kaskoversicherte PKW gestohlen, mehr als 40 pro Tag. Und in den Städten ist die Gefahr eines Diebstahl noch weit höher.

weiterlesen

Halloween — nicht jeder Streich ist harmlos!

Gestern zogen wieder schaurige Gestalten durch die Dunkelheit. Denn die Lust am Verkleiden und an gruseligen Späßen, aber auch das Vermarktungspotenzial für den Einzelhandel etablierte in den letzten Jahren Halloween in deutschen Landen und brachte Bräuche, wie sie in den USA bereits Gang und Gäbe waren, über den großen Teich. Die Freude am Grusel aber führt auch zu manchem gar...

weiterlesen

Im Ehrenamt versichert

Wer ein Ehrenamt ausübt, tut Gutes und dient der Gesellschaft. Das bedeutet freilich nicht, dass man auch vor allen Risiken während der Tätigkeit geschützt ist. Es empfiehlt sich, den eigenen Versicherungsschutz entsprechend zu prüfen.

weiterlesen

3,1 Milliarden Euro Schaden durch Naturgefahren

Die Versicherer mussten im Jahr 2018 für Schäden durch Naturgewalten 3,1 Milliarden Euro ausgeben, wie aus aktuellen Branchenzahlen hervorgeht. Von einem „Jahr der Extreme“ spricht der Versicherer-Dachverband GDV. Er warnt: Noch immer seien 10 Millionen Häuser in Deutschland ohne Elementarschaden-Schutz. Naturgewalten haben 2018 insgesamt 3,1 Milliarden Euro Versicherungsschäden an Häusern, Kraftfahrzeugen, Hausrat, Gewerbe, Industrie und Landwirtschaft verursacht. Das berichtet der Gesamtverband...

weiterlesen

Kfz-Versicherung: Leistung schlägt Prämie!

Herbst ist Wechsel-Hochsaison in der Kfz-Versicherung. Bis zum 30. November können die meisten Verträge gekündigt werden. Und wie jedes Jahr werben Anbieter und Vergleichsportale teils aggressiv darum, dass der Kunde seinen Altvertrag kündigt und sich einen neuen sucht.

weiterlesen

Wenn ein Ziegel aus dem Dach fällt

Der Herbst ist da. Haus- und Grundbesitzer sollten eigene Gebäude nun auf die Sturmsicherheit prüfen. Denn ein Urteil des Oberlandesgerichts Stuttgart zeigt hohe Haftungsrisiken. Demnach haftet der Grundbesitzer nicht nur für entstandene Schäden. Er kann für Schaden auch durch Versicherungen in Regress genommen werden. Wer sich vor derartigen Haftungsrisiken absichern will, dem hilft eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht.

weiterlesen

Thomas-Cook-Pleite: Gibt es Anspruch auf Schadensersatz?

Der Reisegigant Thomas Cook ist in die Insolvenz geschlittert — und mit ihm die Deutschland-Töchter des Unternehmens. Viele Touristen mussten ihre Reise abbrechen oder dürfen sie nicht antreten, obwohl sie bereits im Voraus bezahlt haben. Zumindest Pauschalurlauber haben nun teilweise Anspruch darauf, dass ein Versicherer sie entschädigt: Doch das wird voraussichtlich auf niedrigem Niveau erfolgen.

weiterlesen

Telefonkontakt

Haben Sie Fragen?
Dann rufen Sie uns an!
040 / 180 44 590-0

EmailNachricht senden

NewsletterNewsletter abonnieren

 
Whofinance
Tobias Riefe L&R FinanzKonzepte
 
4.8von 5 Sternen291 Kundenempfehlungen
 

 

 
 
 
 
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung